Hintere Reihe (v.l.n.r.): Daniel Lindenmaier, Roque Kiesow, Lukas Rall, Tobias Hankiewicz, Dominik Schneider, Julian Welsch, Elias Lachenmann, Louis Vöhringer, Luca Ulmer sowie Hannes Haag. Mittlere Reihe (v.l.n.r.): Betreuer Daniel Metzger, Co-Trainer Florian Gekeler, Maximilian Mez, Luca Schwald, Sotirios Vassiliou, Johannes Volk, Moritz Moczygemba, Kirill Dovgan, Dennis Dietsche, Tobias Steiner, Trainer Jan Herrmann sowie Spielleiter Patrick Weiland. Vordere Reihe (v.l.n.r.): Marvin Krüger, Moritz Eichhorn, Julian Eisele, Paul Eisele, Nicolas Kehle, Nick Altenhof, Immanuel Baur, Dennis Pfitzer, Kevin Schmidt sowie Paul Stingel. Auf dem Bild fehlen: Mehmet Direzinci, Moritz Füess, Leo Günder, Pascal Klatt, Felix Krapf, Max Mäule sowie Jürgen Wagner.

Funktionsteam

Spieler

Spielberichte

  • 17. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - TSV Sickenhausen 4:1 (2:0)

    Die U23 des VfL Pfullingen ist erfolgreich ins Punktspieljahr 2024 gestartet. Gegen den TSV Sickenhausen setzte sich der Tabellenführer letzten Endes deutlich mit 4:1 (2:0) Toren durch.
  • 14. Spieltag

    SV Degerschlacht - VfL Pfullingen U23 2:1 (0:0)

    Ausgerechnet im letzten Spiel der Vorrunde findet der VfL Pfullingen seinen Meister und verliert nach 13 Partien erstmals.
  • 13. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - TSV Mähringen 6:3 (4:2)

    Torreich ging es am 13. Spieltag auf Pfullingens Kunstrasen am Jahnhaus zu. Dieses Mal trug auch der Gegner dazu bei, dass am Ende neun Tore zu bestaunen waren.
  • 12. Spieltag

    SV Sveti Sava Reutlingen - VfL Pfullingen U23 0:4 (0:2)

    Die Bedingungen waren nicht die besten. Regen, Wind, tiefer Rasen an Reutlingens Dietweg – dennoch setzte sich der VfL beim Aufsteiger durch und gewinnt auch seine zwölfte Partie.
  • 12. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SV Ohmenhausen 11:0 (4:0)

    Eine wahre Toreflut sahen die Zuschauer beim Spiel der U23 gegen den SV Ohmenhausen.
  • 10. Spieltag

    TSV Betzingen - VfL Pfullingen U23 0:3 (0:3)

    Mit 30 Punkten aus zehn Spielen hat der VfL die maximale Punktausbeute geschafft
  • 9. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SGM K’furt/Kusterdingen 5:1 (4:0)

    Mit dem neunten Sieg im neunten Spiel und dank der weniger erfolgreichen Ergebnissen der anderen Spitzenteams – Oferdingen, Sondelfingen sowie Degerschlacht konnten am Wochenende nicht gewinnen - kann sich die U23 an der Spitze der Reutlinger A-Liga etwas absetzen.
  • 8. Spieltag

    SGM Dettingen/Glems II - VfL Pfullingen U23 1:7 (1:4)

    Der Ligaprimus aus Pfullingen machte da weiter, wo er aufgehört hatte und gewinnt deutlich mit 7:1 in Dettingen.
  • 7. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - TSV Sondelfingen 4:1 (3:0)

    Im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter behielt der VfL Pfullingen die Oberhand und darf den siebten Sieg im siebten Spiel feiern.
  • 6. Spieltag

    TSV Oferdingen - VfL Pfullingen U23 1:3 (1:0)

    Das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten aus Oferdingen und dem Tabellenführer aus Pfullingen begann mit vorsichtigem Abtasten, sodass die ersten 15 Minuten ziemlich ereignislos verliefen.
  • 5. Spieltag

    SV Rommelsbach - VfL Pfullingen II 1:2 (0:1)

    Dass einem auch in der A-Liga nichts geschenkt wird, musste die U23 beim SV Rommelsbach erfahren. Am Ende eines engen Spiels stand ein knapper 2:1-Erfolg.
  • 4. Spieltag

    SV Croatia Reutlingen II - VfL Pfullingen U23 0:8 (0:5)

    Nach dem recht mühsamen Saisonauftakt mit zwei 3:2-Erfolgen, jeweils nach Rückstand erkämpft, ist die Tormaschinerie der U23 nun auf Touren gekommen.
  • 3. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SV Walddorf II 7:0 (4:0)

    Von Anfang an war klar, in welche Richtung dieses Spiel gehen sollte. Die U23 ließ den Gästen aus Walddorf kaum Luft zum Atmen, ging früh drauf und erzwang somit Abspielfehler.
  • 2. Spieltag

    TSV Sickenhausen - VfL Pfullingen U23 2:3 (2:2)

  • 1. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - TSV Pliezhausen

    In einer kampfbetonten Partie erwischten die Gäste aus Pliezhausen den besseren Start.
  • 30. Spieltag

    TSV Eningen/Achalm - VfL Pfullingen 4:1 (1:0)

    Im vorerst letzten Bezirksligaspiel musste sich die U23 beim TSV Eningen mit 1:4 (0:1) geschlagen geben. Bis zur Pause hielten die Gäste noch gut mit, eine Ampelkarte nach dem Seitenwechsel tat ihr Übriges.
  • 29. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SGM Altingen/Entringen 3:4 (2:1)

  • 28. Spieltag

    SV Coratia Reutlingen - VfL Pfullingen U23 4:0 (2:0)

    Die U23 des VfL Pfullingen ist aus der Bezirksliga abgestiegen.
  • 26. Spieltag

    FC Rottenburg - VfL Pfullingen U23 1:1 (1:1)

    Ein weiterer Beleg dafür, dass in der Bezirksliga alles passieren kann. Vermeintlich leichte Aufgaben entpuppen sich plötzlich als unlösbar und können einer ganzen Saison eine Wendung geben.
  • 27. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SGM Dettingen/Weiler 0:1 (0:1)

    Im wohl wichtigsten Spiel des letzten Saisondrittels verpasste die U23 die große Möglichkeit, im Saisonendspurt zumindest den Relegationsplatz zu erreichen.
  • 25. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SG Reutlingen 1:1 (0:1)

    Der VfL muss sich gegen die SG Reutlingen mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. Und das, obwohl die Hausherren nahezu achtzig Minuten in Überzahl spielten.
  • 23. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SV Zainingen 8:0 (6:0)

    Da muss man sicherlich nicht lange überlegen, verglichen mit den bisherigen Saisonleistungen, vor allem in den vergangenen Wochen, zeigte die U23 des VfL im Nachholspiel am Dienstagabend das mit Abstand beste Spiel der laufenden Spielzeit.
  • 24. Spieltag

    SSC Tübingen - VfL Pfullingen 2:1 (2:0)

    Die U23 muss weiter auf einen so wichtigen Sieg warten und taumelt immer mehr dem Abstieg entgegen.
  • 22. Spieltag

    TSV Hirschau - VfL Pfullingen U23 6:2 (5:1)

    Weitere bittere Pille für die U23. Wieder einmal ging der VfL in Führung.
  • 21. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SGM Kirchentellinsfurt/Kusterdingen 3:1 (1:1)

    Es war für Pfullingens U23 schon fast ein Endspiel um die reelle Möglichkeit, sich noch aus dem Abstiegssumpf zu befreien.
  • 20. Spieltag

    SV Pfrondorf - VfL Pfullingen U23 2:1 (0:1)

    Die Lage für die U23 des VfL wird nach der Niederlage in Pfrondorf immer prekärer. Dabei war der Spielverlauf samt Ergebnis wie gemalt für ein Team im Tabellenkeller.
  • 19. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SV Walddorf 0:2 (0:2)

    Für die U23 des VfL Pfullingen wird die Bezirksligaluft immer dünner. Gegen den SV Walddorf enttäuschte die Mannschaft auf ganzer Linie und musste sich 0:2 geschlagen geben
  • 18. Spieltag

    SGM Dettingen/Glems – VfL Pfullingen U23 2:2 (1:2)

    Trotz eines Punktes beim Tabellensechsten SGM Dettingen/Glems sah man bei den Spielern der U23 überwiegend unzufriedene Gesichter. Denn es war der VfL, der nach 22 Minuten verdient mit 2:0 in Führung lag.
  • 19. Spieltag

    TSG Tübingen II - VfL Pfullingen U23 3:2 (1:1)

    Bittere Niederlage im Nachholspiel. Bei der TSG Tübingen II musste sich die U23 mit 2:3 geschlagen geben.
  • 16. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SV Hirrlingen 0:1 (0:0)

  • 15. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - TSV Eningen 4:2 (3:0)

    Mit einem 4:2-Erfolg im Derby gegen den TSV Eningen konnte die U23 wichtige Punkte im letzten Spiel der Vorrunde sammeln.
  • 14. Spieltag

    SGM Altingen/Entringen - VfL Pfullingen U23 2:2 (0:1)

    Der VfL muss sich trotz einer 2:0-Führung mit einem Unentschieden bei Schlusslicht SGM Altingen/Entringen begnügen und rutscht auf einen Abstiegsplatz ab.
  • 13. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SV Croatia Reutlingen 2:4 (1:0)

    Trotz einer 1:0-Halbzeitführung muss sich der VfL dem Favoriten aus Reutlingen am Ende deutlich geschlagen geben und verharrt im Tabellenkeller.
  • 12. Spieltag

    SGM Detttingen/Weiler - VfL Pfullingen U23 2:5 (2:0)

    Es war der Kampf um den Platz über dem Strich. Durch den 1:0-Erfolg in Hirrlingen hatte die SGM Dettingen/Weiler am vergangenen Spieltag den VfL in der Tabelle überflügelt, die nach dem 0:3 gegen Tabellenführer Rottenburg erstmals auf den Relegationsplatz abgerutscht waren
  • 10. Spieltag

    SG Reutlingen - VfL Pfullingen U23 5:0 (2:0)

    Unschönes Ende einer turbulenten Woche. Bei der starken SG Reutlingen musste die interimsweise von Daniel Güney und Benjamin Ponath engagiert gecoachte U23 eine deftige 0:5-Schlappe einstecken.
  • 9. Spieltag

    VfL Pfullingen - SSC Tübingen 3:4 (1:2)

    Ein Spiel, welches wie die Faus aufs Auge zur derzeitigen Pfullinger Situation passt. Gegen den SSC Tübingen unterliegt die U23 des VfL durch einen verwandelten Handelfmeter in der Nachspielzeit mit 3:4.
  • 8. Spieltag

    SV Zainingen - VfL Pfullingen U23 1:1 (0:1)

    Mit einem Punkt muss sich der VfL beim Auswärtsauftritt in Römerstein begnügen. Die U23 ging früh nach einer starken Einzelaktion von Hannes Haag in Führung (3.).
  • 7. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - TSV Hirschau 2:7 (1:6)

    Die Gäste aus Hirschau versohlten der jungen Pfullinger Mannschaft ordentlich den Hosenboden. Bereits zur Halbzeit warmit einem Spielstand von 1:6 die Partie deutlich entschieden.
  • 6. Spieltag

    SGM Kirchentellinsfurt/Kusterdingen - VfL Pfullingen U23 1:2 (0:2)

  • 5. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SV Pfrondorf 1:4 (1:2)

    Die U23 des VfL Pfullingen wartet weiter auf den zweiten Saisonsieg. Zwar zeigte sie gegen den noch ungeschlagenen SV Pfrondorf vor allem im ersten Durchgang eine über weite Strecken ansprechende Leistung.
  • 4. Spieltag

    SV Walddorf - VfL Pfullingen U23 2:0 (0:0)

    Der VfL unterliegt dem SV Walddorf mit 0:2 und beschert den Schützlingen von Benjamin Link, einst im Pfullinger Trikot auf Punktejagd, den ersten Saisonsieg.
  • 3. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SGM Dettingen/Glems 3:4 (2:3)

    Der VfL Pfullingen unterliegt in einem torreichen Spiel dem Gast aus dem Ermstal.
  • 2. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - TSG Tübingen II 4:2 (1:2)

    Im Duell der beiden Verbandsligareserven in der Bezirksliga konnte sich der VfL nach Halbzeitrückstand schlussendlich verdient mit 4:2 gegen den Aufsteiger aus Tübingen durchsetzen.
  • 1. Spieltag

    SV Hirrlingen - VfL Pfullingen U23 3:1 (2:1)

    Der VfL ging in seinem Auftaktspiel leer aus. Dem SV Hirrlingen musste sich Pfullingens U23 mit 1:3 (1:2) geschlagen geben.
  • 34. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 - SV Croatia Reutlingen 3:1 (1:0)

    Ideales Fußballwetter bereitete dem VfL Pfullingen und den Gästen des SV Croatia Reutlingen einen würdigen Abschluss der langen Saison 2021/2022.
  • 33. Spieltag

    TSV Dettingen/Rottenburg - VfL Pfullingen U23 2:1 (2:0)

    Sechs Auswärtsspiele konnte die U23 in der zu Ende gehenden Saison 2021/2022 gewinnen. Ein siebter Erfolg blieb den Schützlingen von Cheftrainer Jan Herrmann bei der letzten sich bietenden Möglichkeit verwehrt.
  • 32. Spieltag

    FC Engstingen - VfL Pfullingen U23 0:4 (0:2)

    Das dürfte es gewesen sein! Obwohl nach wie vor nicht ganz klar ist, wie viele Teams schlussendlich aus der Bezirksliga absteigen müssen, hat die U23 des VfL mit dem dritten Sieg in Folge den Klassenverbleib gesichert.
  • 31. Spieltag

    SG Reutlingen - VfL Pfullingen U23 2:3 (0:3)

    Mit dem zweiten Sieg in Serie konnte die U23 endgültig ihren Abwärtstrend stoppen und das Tor zum Klassenverbleib weit aufstoßen.
  • 30. Spieltag

    VfL Pfullingen U23 – SV Hirrlingen 2:1 (0:0)

    Nach fünf Spielen ohne Sieg durfte die Bezirksliga-Truppe um Coach Jan Herrmann endlich wieder jubeln. Robin Kittelberger und Moritz Eichhorn sorgten für den 2:1-Heimsieg im Pfullinger Volksbankstadion.
  • 29. Spieltag

    SGM Dettingen/Glems - VfL Pfullingen U23 3:0 (0:0)

    Das war wieder nichts! Bei der SGM Dettingen/Erms unterlag die U23 mit 0:3 (0:0). Nur eine Halbzeit lang konnte der VfL mithalten. Nach der Pause nutzen die Hausherren eiskalt die wenigen sich bietenden Torchancen zum deutlichen Sieg.
Mehr laden

Tabelle

Statistik

... lade FuPa Widget ...
VfL Pfullingen II auf FuPa
Nach oben